Mit Eskorte zum Governeurspalast

am

Wir sind in der Mongolei angekommen! Nach 8.000 gefahrenen Kilometern in 11 Tagen, nach 6 durchfahrenen Ländern hat unser Expeditionsteam die Mongolei erreicht.

Der ganze Ärger und die viele verlorene Zeit an der mongolischen Grenze ist am Ende doch egal und ist auch vergessen nach diesem herzlichen Empfang in Darkhan. Kurz vor der Stadtgrenze erwartete uns bereits eine Delegation, die uns in die Stadt eskortierte. Wir nannten unsere Expedition „Mit Blaulicht in die Mongolei“ und genau so fuhren zum Governeurs-Palast, wo uns der Governeur der Provinz Nasanbat herzlich willkommen hieß.

Gestern Abend nach dem Check-In in einem wirklich unerwartet sehr guten Hotel fiel die gesamte Anspannung und alle Strapazen dieser Reise von uns ab. Zusammen mit dem Bürgermeister von Murun Gansukh konnten wir nach 11 Tagen mit einem Glas Vodka auf unsere erfolgreiche Expedition anstoßen. Zum ersten Mal nach diesen anderthalb Wochen waren auch mehr als vier oder fünf Stunden Schlaf möglich – was für eine Wohltat!

Heute erreichen wir unser finales Ziel Murun. Die letzte Etappe werden wir eskortiert und wir werden Nachmittag da sein, um die Krankenwagen zu übergeben. Zwei Spezialisten zur Einweisung fliegen heute noch ein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s